Wärmflaschenhülle Fuchs

Wärmflaschenhülle Fuchs

Zum heutigen verfuchsten Montag zeige ich euch meine Fuchswärmflaschenhülle.

fuchs diy waermflaschenhülle von marys.kitchen

Da ich die genauen Maße der Wärmflasche nicht da hatte und mir mit dem Um-die-Flasche-Filzen zu unsicher war, habe ich die Vorder- und Rückseite einzeln als rechteckige Fläche gefilzt und diese dann zusammengenäht.

Fuchs Waermflasche filz von marys.kitchen

Gefilzt habe ich an einem noch warmen Oktobertag, genäht habe ich allerdings jetzt erst. Jetzt, wo der Schnee draußen liegt, ist so eine Wärmflasche noch viel toller. Durch den dicken Filz kann man auch kochendes Wasser in die Flasche gießen. Dann ist diese wohlig warm, aber eben nicht zu heiß. Bis zum nächsten Morgen und länger bleibt die Wärme so meist in der Flasche gespeichert.

Besonders toll finde ich ja die Rückseite:

Fuchs Waermflasche gefilzt von marys.kitchen

Das Ganze lag als Geschenk für meinen Liebsten unter dem Weihnachtsbaum.

Print Friendly

, , ,

2 Responses to Wärmflaschenhülle Fuchs

  1. Gundi 13. Januar 2015 at 20:52 #

    Und der hat sich sehr darüber gefreut 🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1. Flächenfilzen | Mary's Kitchen - 25. September 2015

    […] Ein Werk aus dem letzten Herbst kennt ihr auch schon: die Fuchswärmflaschenhülle: […]

Schreibe einen Kommentar