Asiatische Kosmetiktasche

Asiatische Kosmetiktasche

Bei fabulatoria ist die zweite Woche des “vergessene Taschen-Ebooks Sewing along“, diese Woche mit Schnittmustern von Lillesol und Pelle.

Zeit habe ich gerade eigentlich keine, aber siehe da, die kleine Kosmetiktasche, die es als kostenloses Schnittmuster von Lillesol und Pelle gibt, habe ich heute Abend dann doch genäht. Geht ruckzuck, wenn man nicht wie ich soo doofe „Anfänger“-Fehler beim Reißverschluss macht. Vielleicht sollte ich doch nur noch am Tage nähen oder mir doch eine neue Nähmaschinenglühbirne leisten?! Dann würde mir so etwas früher auffallen und das Auftrennen wäre einfacher…

asiatische Kosmetiktasche nähen diy

Das Kosmetiktäschlein ist aus einem alten Stofftaschentuch, einem alten Rest Gardine und einem eigentlich zu kurzen Reißverschluss, aber Dank Stoffverlängerung gar kein Problem (ich finde es so sogar schöner, als wenn der Reißverschluss schief in der Tasche endet!). Upcycling der einfachen Art!

asiatische Kosmetiktasche nähen diy

Auf der Rückseite habe ich sogar die hübsche Kante des Taschentuches drangelassen. (auf dem Foto noch ganz knittrig und ungebügelt)

asiatische Kosmetiktasche nähen diy

auf der einen Seite stimmen sogar die Linien überein:

  asiatische Kosmetiktasche nähen diy

  Die Menschen auf ihren Booten sind leider nur auf dem Boden noch zu sehen….asiatische Kosmetiktasche diyDieser Post kommt auch noch zur Taschen und Täschchen Linkparty

nachträglich bei einfach.nachhaltig.besser.leben und bei alttrifftneu verlinkt

Print Friendly

, , ,

5 Responses to Asiatische Kosmetiktasche

  1. Fabulatoria 20. August 2015 at 4:07 #

    Auch wenn man die Menschen auf ihren Booten nicht stehen kann, ist deine Kosmetiktasche total schön geworden <3 Ich hab da auch noch ein paar alte Taschentücher von meiner Großmutter. Vielleicht wäre das ja eine gute Verwendung, wenn ich sie sonst schon nciht benutze ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

  2. Anela 24. August 2015 at 10:55 #

    Wow, das Täschchen ist wunderschön geworden! Ich wusste gar nicht, dass es so schöne Motive auf Stofftaschtüchern gab, mein Opa hatte immer nur einfache karierte 😉
    Viele Grüße
    Anela

  3. Maria Widerstand 1. Mai 2017 at 7:43 #

    Hallo Maria!

    Das Täschchen sieht richtig nett aus, was für eine tolle Mischung aus alten Materialien! Sehr nette Idee, vor allem mit dem Rand vom Taschentuch, gefällt mir voll gut!

    lg
    Maria

Trackbacks/Pingbacks

  1. Fuchstäschleins | Mary's Kitchen - 28. September 2015

    […] Das grüne ist das gleiche Schnittmuster von Lillesol und Pelle, wie meine asiatische Kosmetiktasche. […]

Schreibe einen Kommentar