Fuchstäschleins

Fuchstäschleins

Bei mir ist der Herbst eingezogen. Es ist draußen kalt und innen und endlich Dank Heizung kuschelig warm im Kerzenlicht (ja, meine Beleutung lässt noch zu wünschen übrig, aber hey, wann habt ihr das letzte Mal Fotos mit Teelichtern ausgeleuchtet?! Nächste Woche werde ich hoffentlich eine variable und besonders helle Stehlampe haben, dann werden die Fotos hoffentlich auch wieder besser beleutet sein).

Zum heutigen verfuchsten Montag zeige ich euch zwei unterschiedliche Fuchstäschleins:

fuchs diy

Ein kleines graues mit einem aplizierten Fuchs – na, wer erkennt ihn? – Ja, der gleiche ziert auch meinen Handyschlafsack!

fuchs diy

Das Ganze ist freischnauze entstanden und hat eine sehr gute Größe, die ich häufig brauche: Medizintäschlein, Pflastertäschlein, Schmuck, Kosmetik, Nähzeug, ect.

Das grüne ist das gleiche Schnittmuster von Lillesol und Pelle, wie meine asiatische Kosmetiktasche.

fuchs diy

Allerdings habe ich die umnachtet während meiner letzten Schreibperiode fürs Studium abends nebenher gemacht und es hat so leider einige unschöne Falten und ungrade Nähte.

fuchs diy

Ich habe so viele Fuchs-DIY-Ideen, nur momentan fehlt mir leider häufig die Zeit und teilweise auch noch das Material sie alle umzusetzen. Daher findet der verfuchste Montag momentan leider nicht so regelmäßig statt, wie ich ihn gerne hätte. Aber wöchentliches Vorbeischauen rentiert sich, oder abboniert meinen Blog, dann werdet ihr auch keinen verfuchsten Montag mehr verpassen! Und ich verspreche euch, es werden noch richtig tolle Projekte folgen, u.a. auch mit Anleitungen um z.B. ein schönes Geschenk für eine liebe Person zu Weihnachten oder zu einem anderen (Nicht-)Anlass herzustellen.

Das Ganze wird natürlich wieder bei den Füchsen und den Taschen verlinkt.

Print Friendly

, ,

Bisher keine Kommentare. Ändere das!

Schreibe einen Kommentar