meine perfekte Garderobe 6: Mützen, Schals & Co

meine perfekte Garderobe 6: Mützen, Schals & Co

Tschuldigt für die Verspätung, letzte Woche ging es hier zu arg drunter und drüber und ich habe noch etliche Fotos und Zeit für diesen Beitrag der Reihe „meine perfekte Garderobe“ gebraucht.

Für kühlere Tage braucht’s bei mir schnell eine Mütze, einen Schal oder ein Tuch und auch ab und an Handschuhe (jetzt im Winter immer!). ich finde es nur sehr ärgerlich, wenn das alles dann nicht mit dem Mantel bzw. der Jacke harmoniert. Meine Jacken habe ich letzten Freitag hier vorgestellt.

Mützen

Ich liebe Mützen. Wirklich. Als Kind nicht immer so. Als Teenager kurze Zeit auch nicht, aber dann. Ich trage sie sobald es unter 12 °C ist oder wenn es besonders windig ist.

Die meisten meiner Mützen sind von der lieben Alex gestrickt. Ich kann nämlich leider immer noch nicht stricken.

Angefangen hat es mit der irischen Eulen-Mütze – die ich für mein halbes Jahr Irland von ihr bekam:

   Leider ein bisschen kurz und breit, aber ich habe sie etwas enger genäht und mit Fleece gefüttert. Alex ihr Bericht über das Stricken dieser Mütze könnt ihr hier bei ravery nachlesen. Die kostenlose Anleitung „who?“ gibt es hier.

Für die nächste Mütze suchte ich mir ein Schnittmuster aus und ich bekam eine knallrote kuschelige und großgenuge Mütze aus Alpakawolle:

Auch ein keltisches Muster – es nennt sich „Haywire“ und die kostenlose Anleitung gibt es hier. Ihren Bericht gibt es hier bei ravery nachzulesen.

Die neueste Mütze von ihr ist wieder auf meinen Mist gewachsen – ich habe mir Farbe und Muster ausgesucht und für ihren Ehrgeiz und ihre Übung ein zweifarbiges. Sie hat viel geflucht aber mir eine ganz tolle Mütze gestrickt. Ihr Bericht gibt’s hier und das Muster („Selbu Modern“ genannt) gibt es hier:

Außerdem habe ich noch diese Walkmütze, die auch gut windabweisend ist:

Zusammenfassend ist zu sagen, meine Mützen sollten

  • verschieden sein
  • wärmen -> sprich über die Ohren gehen und wenn möglich dort auch keinen Wind durchlassen (durch Doppelstricken oder durch eingenähtes Fleece auch in Strickmützen machbar)
  • zu sehr vielen Ausgehoutfits passen (sprich zum Mantel passen oder als Eyecatcher sich von diesem farblich abheben, aber dann bitte passend zum Schal)

Bist du auch eine Mützenträgerin?

Auf was achtest du bei deinen Mützen? Wie stark unterscheiden sich die verschiedenen?

Stirnband

Ich besitze ein Stirnband – mein petrolnes Knotenstirnband

Inzwischen trage ich es wirklich gerne, da ich häufig meine Haare zum Zopf oder Dutt zusammen habe und ein Stirnband die Frisur nicht zerstört. Mit offenen Haaren schaut das Stirnband aber sehr bescheiden aus, wie auf den Blogbeitragfotos aus dem Herbst 2015…

Schals und Tücher

Ich trage das ganze Jahr über draußen einen Schal oder ein Tuch. Da bin ich recht empflindlich. Manchmal schlafe ich monatelang mit Tuch. Ich hatte mal ganz viele. Jetzt habe ich nicht mehr viele. Aber an der einen oder anderen Farbe ist noch Bedarf da. Aber das perfekte Tuch zu finden, ist gar nicht so leicht.

Manche sind dick (rot, braun, grün, beige Blümchen und petrol/orange/braun), manche sind dünn (grün, rosa, Seidenblümchen).

Manche sind Loops, manche sind lang, manche sind kurz, manche sind quatratisch, manche sind schmal, manche sind breit, manche sind seidig, manche sind wollig, ect.

Wie sind deine Schals und Tücher?

Handschuhe

Ich habe zur kalten Jahreszeit in jeder Jacke/Mantel ein Paar dünne Baumwollhandschuhe. Somit immer griffbereit. Und für den Kindergarten noch ein paar Fuchshandschuhe. Ansonsten habe ich nur noch für den Sport noch spezielle Handschuhe (zum Radfahren, zum Laufen, zum Snowboarden/im Schnee stöbern).

Hut

Ja, hier habe ich seit neusten auch einen – aber Fotos von diesem gibt es erst am Sonntag zu meinem ersten Stoffspielereiblogbeitrag. Seid gespannt!

Da ich recht zufrieden mit meiner Sammlung hier bin (bis auf die Fotos), kommt das ganze zum Freutag und #myfallessentials!

Und hier die aktuelle Übersicht aller Beiträge zu „Meine perfekte Garderobe

Teil 1: Grundlagen

Teil 2: Oberteile

Teil 3: Unterteile: Hosen & Röcke

Teil 4: Kleider

Teil 5: Jacken

Print Friendly

2 Responses to meine perfekte Garderobe 6: Mützen, Schals & Co

  1. sommerkind 27. Februar 2017 at 20:54 #

    Du kriegst so viele Mützen, wie Du willst. Du verschlampst die bei weitem nicht so oft wie ich selbst … 😛

    • Maria 27. Februar 2017 at 20:59 #

      Juhu! Ich lass mich überraschen 🙂 Danke, meine Liebste :-*

Schreibe einen Kommentar