Archive | Upcycling & Reparieren RSS feed for this section

Klavier renovieren

Klavier renovieren

Ein Klavier gehört in jede Wohnung. Nunja, zumindest in jede musikalische – so dachte ich das als Kind. Meine Mutter spielte, mein ältester Bruder spielte und irgendwann ich auch. Nie super, aber so, dass es mir selbst Spaß machte und ich mich dabei sehr gut entspannen kann. Dann zog ich aus und ich vermisste es. […]

Mehr lesen
Bettkopfteil aus Klickpakettresten

Bettkopfteil aus Klickpakettresten

Für unsere neue Wohnung haben wir so einiges selbstgebaut, angefangen bei der Renovierung und Raumgestaltung bis zum Möbelbau. Mal aufwendiger, mal schnell und einfach. Gezeigt habe ich euch hier schon unsere Berggipfelgarderobe aus Bretterresten, den Waschtisch aus einer alten Kommode und die muffelige alte Truhe, die nun gut riecht und gut aussieht. Das heutige Projekt […]

Mehr lesen
Muffige Truhe wird wieder benutzbar

Muffige Truhe wird wieder benutzbar

 Es war einmal eine alte Truhe in einem unterfränkischen Kloster. Mehrere Nonnen teilten sich diese große Truhe, bis das Kloster aufgelöst wurde. Mit Bleistift wurden ihre Namen auf der Deckelinnenseite notiert: Und durch das Auflösen des Klosters gelang irgendwie die Truhe mit weiteren Möbeln zu meinem Großvater. Und irgendwann ging sie weiter zu seiner Tochter […]

Mehr lesen
Berg Garderobe

Berg Garderobe

Unsere Baustelle ist so gut wie beendet. Immer mehr Einrichtungsprojekte finden die Zeit umgesetzt zu werden. Manche habe ich vor über einem Jahr geplant, andere sind auch sehr spontan. So wie dieses hier. Ein in letzter Zeit typischer Abend: ich liege wach neben meinem schlafenden Freund und überlege, was jetzt noch wann und wie in […]

Mehr lesen
Stoffspielerei Denim verschiedene Techniken

Stoffspielerei Denim verschiedene Techniken

Griselda von machwerk läd heute zur Stoffspielerei: Denim ein. Sie hat ein interessantes Jeanskleid mit Chenilletechnik gezaubert. Auch bei den anderen sind tolle Stücke entstanden: alle spielen mit verschiedenen Jeansfarbtönen oder dem Ausfranzen. Eins toller als das andere! Vorbeischauen rentiert sich! Als erstes habe ich mich über das Thema gefreut. Juhu, endlich ein Anlass meinen […]

Mehr lesen
Aus alt mach neu: Kommoden unterschiedlich wieder schön machen

Aus alt mach neu: Kommoden unterschiedlich wieder schön machen

Vollholzmöbel sind einfach super. Wenn sie irgendwann alt und unansehnlich werden, kann man sie abschleifen, neuölen oder neustreichen und sie sehen wieder prima aus. Heute zeige ich euch zwei sehr unterschiedliche Kommoden, die ich für unsere neue Wohnung hergerichtet habe. Ich wollte schon immer Kommoden restaurieren, aber hatte immer nur neustreichen im Kopf und eigentlich […]

Mehr lesen
Stoffspielerei: Pojagi

Stoffspielerei: Pojagi

Suschna von TextileGeschichten läd heute zur Stoffspielerei: Seltene Techniken ein. Sie stellt die Tambourstickerei in diesem Rahmen vor. Sashiko, Gobelinstickerei-verschnitten, Smocken, Kleistertechnik,  Brettchenweben, Chenille und ein Reise-Klöppelkissen sind bei den anderen entstanden. Eins toller als das andere! Und Siebensachen-zum-Selbermachen hat zufällig auch ein Pojagi-Vorhang genäht! Allerdings wesentlich exakter und sauberer wie ich… in grau und […]

Mehr lesen
Schmusedrache

Schmusedrache

Ich strich gerade die Wände meiner letzten Wohnung, als ich den Anruf meines Bruders bekam, das ein neuer Erdenbürger nun da sei, dessen Tante ich bin. Als ich zwei Wochen später nach NRW fuhr, hielt ich einen Winzling in der Hand, der so zart und zerbrechlich wirkte. Ja, mit Neugeborenen hatte ich bisher noch nicht […]

Mehr lesen
Altes wieder Tragbar 3: Kleidung färben

Altes wieder Tragbar 3: Kleidung färben

Nachdem letzten Posts „Altes wieder Tragbar 1: Kleidung flicken“ und „Altes wieder Tragbar 2: Kleidung umnähen“ nun die nächste Möglichkeit, Kleidung, die einem nicht mehr gefällt, wieder für sich selbst tragbar zu machen: das Färben. Theoretisch gehört das Senfgelb zu den Herbstfarben und ja, ich fand es schon recht cool einen sonneblumengelben Cordblazer zu haben, […]

Mehr lesen
Altes wieder Tragbar 2: Kleidung umnähen

Altes wieder Tragbar 2: Kleidung umnähen

Nachdem letzten Post „Altes wieder Tragbar 1: Kleidung flicken“ nun die nächste Möglichkeit, Kleidung, die einem nicht mehr gefällt, wieder für sich selbst tragbar zu machen: Änderungsschneiderei – damit kommen wohl die meisten mit einer Nähmaschine in Kontakt: gekaufte oder geerbte Kleidung passt nicht: zu groß, zu klein, zu weit, zu eng, zu lang, zu […]

Mehr lesen
Altes wieder Tragbar 1: Kleidung flicken

Altes wieder Tragbar 1: Kleidung flicken

Nach mehreren gründlichen Ausmistungsrunden verkleinerte sich mein Schrankinhalt extrem – ein wenig zuextrem. Und nicht alles, was nicht gepasst, gefallen oder kaputt war, wollte ich aus meinen Händen geben – zu sehr hing ich an einzelnen Kleidungsstücken noch oder fand niemand, dem es gefallen hat. Außerdem hatte ich Bedarf an so manchen Sachen, aber die […]

Mehr lesen
Stoffbinden

Stoffbinden

In meinen ersten Lebensjahren hatte ich Stoffwindeln und dennoch habe ich 12 Jahre lang Plastikbinden benutzt. Nicht nur, unbequeme Ökovarianten waren auch dabei, Tampons und meinen Divabecher habe ich nun auch schon seit sechs Jahren, aber immer wieder habe ich einen Haufen an Plastik verbraucht um diesen innerhalb weniger Stunden vollzubluten. Natürlich jede Binde hygienisch […]

Mehr lesen
Flickenteppiche

Flickenteppiche

Das Erbe meiner Mutter: Faszination und Umgang mit Textilien. Das fesselt sie seit über 40 Jahren und mich nun auch seit einigen Jahren. Tendenz steigend. Und vor etwa 35 Jahren – so in etwa in meinem Alter – upcycelte meine Mutter eine Menge alter, kaputter Kleidungsstücke auf eine so nachhaltige Art und Weise, dass diese […]

Mehr lesen
Ketten reparieren

Ketten reparieren

Wenn es wärmer wird, trage ich wieder mehr Ketten. Ob Anhänger oder durchgängig Perlen, das variiert Jahr zu Jahr, auch Tag zu Tag. So hat sich eine ganz schöne Sammlung angesammelt. Im Rahmen meines „Perfekten Kleiderschrankes“ bin ich nun auch meinen Schmuckschrank durchgegangen und habe sortiert in: Perfekt, ideal so, trage ich gerne, passt farblich, […]

Mehr lesen
neuer alter Pullover

neuer alter Pullover

Meine Oma hat ihren großen Kleiderschrank ausgemistet und sich von drei Kleidungsstücken getrennt – ein Anfang. Der von Motten zerfressene, ungetragene Merinopullover aus dem letzten Jahrhundert gelang in meine Hände. Viel zu schade zum Wegwerfen. 30 Mottenlöcher waren zu flicken. Aber das unregelmäßige Muster ist dankbar. Ungewohnte Farbe an mir. Ungewohnter Schnitt an mir. Leichte […]

Mehr lesen
W wie Wollrock und Wollloop

W wie Wollrock und Wollloop

Habt ihr von der Aktion „12 Letters of Handmade Fashion“ gehört? Die Aktion, die von Laura von Tagträumerin, Ani von Kopfstücke und Selmin von Tweed and Greet organisiert wird, soll inspirieren, motivieren und ein Jahr voller handgemachter Unikate bringen.So wird jeden Monat von einer anderen Gastgeberin ein Buchstabe gezogen, zu dem alle dann den ganzen Monat […]

Mehr lesen
Fuchsdose

Fuchsdose

Zum heutigen verfuchsten Montag zeige ich euch ein ganz einfaches DIY-Projekt: die Fuchsdose: Man braucht hierfür ein leeres Schraubglas, eine kleine (alte) Fuchsfigur, Sekundenkleber oder Heißklebepistole, Lack (ich habe es mal mit einem alten Nagellack probiert):   Reinigen, lackieren, kleben, nochmals lackieren, befüllen, fertig. So einfach! (naja, wenn der Nagellack noch nicht trocken ist und […]

Mehr lesen
Schwarzwald Arya

Schwarzwald Arya

Bei fabulatoria  war die dritte Woche des “vergessene Taschen-Ebooks Sewing along“ mit Schnittmustern von Machwerk. Seit der Verkündigung des Sewing along habe ich mich besonders auf diese Woche gefreut: der Haken an der Sache: ich musste in dieser Woche einiges an Hausarbeiten für das Studium schreiben und bis heute fertig kriegen! Tja, so wurde es […]

Mehr lesen
Schmuckschrank

Schmuckschrank

Wo bzw. wie bewahrt ihr eigentlich euren Schmuck auf? Hier ist eine meiner besten Upcyclingsprojekten und die Geschicht dazu: Es war einmal ein einfacher Puppenschrank in den 70er Jahren. Ein kleines Mädchen bekam dieses geschenkt und spielte viele Jahre mit ihm. Als das Mädchen älter wurde, verschwand der Schrank im Keller. Das Mädchen wurde zur […]

Mehr lesen
Asiatische Kosmetiktasche

Asiatische Kosmetiktasche

Bei fabulatoria ist die zweite Woche des “vergessene Taschen-Ebooks Sewing along“, diese Woche mit Schnittmustern von Lillesol und Pelle. Zeit habe ich gerade eigentlich keine, aber siehe da, die kleine Kosmetiktasche, die es als kostenloses Schnittmuster von Lillesol und Pelle gibt, habe ich heute Abend dann doch genäht. Geht ruckzuck, wenn man nicht wie ich […]

Mehr lesen
Markttasche

Markttasche

Das erste Mal dieses Jahr mit Freude etwas genäht! Seit Weihnachten war ich bis jetzt nur einmal für meine Vorhänge an der Nähmaschine. Ich hatte bis jetzt einfach noch keine Zeit und Muse. Erst war ich vier Monate in Rom, dann kam die Wohnungssuche und der Umzug, dann rückte mein Studium extrem in den Vordergrund. […]

Mehr lesen
E-Readerschlafsack

E-Readerschlafsack

Vor fast einem Jahr habe ich mir nach monatelangem Grübeln am Ende doch sehr spontan meinen E-Reader Tolino gekauft. Mein Gepäck war voll und ich hatte eine 7 stündige Busreise vor mir. Das dicke Buch, welches ich mir gerne gekauft hätte war einfach zu dick und da ich ja schon lange mit dem Tolino geliebäugelt […]

Mehr lesen
2.Advent 2014

2.Advent 2014

Ich wünsche allen einen wunderschönen 2.Advent! Der erste Advent ging bei mir vor lauter Arbeit unter, dafür habe ich seit letztem Mittwoch doch noch einen Adventskranz und kann dieses Wochenende besinnlicher angehen. Diesen Kranz habe ich aus einem alten Blumenstrauß gesteckt (sozusagen Upcycling), sodass es mein erster blumiger Adventskranz ist und vollkommen ohne Nadelbaumzweige auskommt. […]

Mehr lesen
Schokoladentäschlein

Schokoladentäschlein

Ein nettes Täschlein ist diese Schokoladentasche, auch sehr gut als Weihnachtsgeschenk besonders mit Füllung geeignet: Auf dem Blog Sewbeedoo findet sich hierfür eine gute Nähanleitung, nach der ich auch vor zwei Jahren meine Weihnachtstäschleinproduktion genäht habe.   Nach der ersten Bügelaktion: Die erste Ansammlung von den Rittersport Taschen: wunderbar auch als einfacher Geldbeutel oder Schmucktäschlein […]

Mehr lesen
Blättertiere

Blättertiere

Eine herbstliche Bastelstunde mit einem kreativen fünfjährigen Jungen, dem ein Tier nach dem anderen eingefallen ist: Fledermaus, Schaf und Katze oben links: Fuchs, oben rechts: VOgel mit Wurm; Rechts: Dinosaurier Rex Schaf, Katze, Elefant; unten Mitte: Eule und daneben ein Monster oben: Dinosaurier Rex, Meerschweinchen; unten: Monster, Urschwein (schon ausgestorben) und ein Bieber Hase, Hirsch, […]

Mehr lesen
getarnter USB-Stick

getarnter USB-Stick

Ich krame wieder in meiner Schublade, siehe da, was findet man da denn: eine Kaugummipackung – Stop! Das ist mein USB-Stick! 2009 hatte ich wohl Langweile gehabt, sodass ich für einen Freund und mich je einen trendig verpackten bzw. getarnten USB-Stick bastelte. Materialen: ungeöffnete Kaugummipackung, USB-Stick in der passenden Größe (damals noch Standartgröße, inzwischen gibt […]

Mehr lesen
echte Patchworktäschlein

echte Patchworktäschlein

Echtes Patchwork bedeutet für mich, dass es sich um eine Resteverwertung handelt und man nicht einen Stoff kauft, um diesen in kleine Stücke zu schneiden. Meine Nähfreundin meinte beim letzten Nähwochenende, als ich schöne kleine Stoffreste vor dem Müll gerettet habe, dass ich damit doch eh nix mehr groß machen kann und die Sachen mit […]

Mehr lesen