Weekender

Weekender

Meine vierte selbstgenähte Tasche war ein richtiges Meisterwerk: drei Tage viel Arbeit und harte Nerven (ich hatte mit zwei sehr rumzickenden Nähmaschinen zu arbeiten), aber das hat sich ausbezahlt: ich bin sehr stolz auf diesen großen Weekender.

the Great Getaway Bag

Den Schnitt (im Buch “the Great Getaway Bag” genannt) hab ich aus dem besten Taschenbuch (der Welt): “The Bag Making Bible” (von Lisa Lam; ihr toller Blog). In diesem Buch sind nur 8 Schnitte, aber ich möchte alle  bis auf 1-2 machen. Es sind ganz tolle viele sehr detaillierte mit ganz vielen guten Fotos erklärten Anleitungen, die man auch ohne allzu große Englischkenntnisse versteht. Ein sehr sehr gutes Taschenbuch! Das zweite von ihr habe ich schon vorbestellt (“A Bag for All Reasons”). Es kommt Ende Mai 2012 heraus.

the Great Getaway Bag

Great Getaway Bag

Great Getaway BagGebraucht habe ich:

Apfel-Retro-Stoff

leuchten grüner Stoff (aus einem Stofflanden in Bayreuth)

hellgrüner Polsterstoff aus dem Rothenburger Stoffland (viel gibt es da nicht, aber ich wurde fündig, das ist doch schon mal etwas)

Vliesofix

Volumenvlies 281

Soluvlies

Plexiglas (für den Boden)

sehr langen Reisverschluss

Magnetverschluss mit Ledertaschenschnalle

Ledertaschenhandgriffe

Lederriemen zum Tragen auf der Schulter

4 Metalltaschenfüße

 

in English here: http://www.burdastyle.com/projects/apples-weekender-the-great-getaway-bag

Hier gibt es eine schöne Anleitung (auf Englisch) auf einem anderen Blog (die im Buch reicht aber eigentlich auch aus):

http://sewingwithcolour.blogspot.com/2011/08/my-great-getaway-bag-part-1.html

Bilder von “The Great Getaway Bag” und anderen aus dem Buch bei Flickr: http://www.flickr.com/groups/the-bag-making-bible/pool/

Print Friendly

, ,

Bisher keine Kommentare. Ändere das!

Schreibe einen Kommentar