Wäscheklammerbeutel

Wäscheklammerbeutel

Im Sommer bin ich auf’s Land gezogen. Endlich konnte ich meine Wäsche wieder draußen an der frischen Luft trocknen. Wäre da nicht dieser Höllental-Wind, der täglich ziemlich kräftig pustet. Da waren besonders meine leichteren Keidungsstücke oder Stofftaschentücher plötzlich irgendwo. Also brauchte ich Wäscheklammern. Aber wohin mit diesen Klammern? Sie brauchen einen Beutel, den man verschließen kann und gut aufräumen kann. Aber man muss diesen Beutel auch an der Gürtelschlaufe oder am Wäscheständer befestigen können. Dazu noch ein Boden, der nicht durchhängt und eine große Öffnung, damit man auch mit einer sehr großen Hand ohne Probleme reinfassen kann.

Hier ist er nun, mein Wäscheklammernbeutel der Marke Eigenbau:

 

Wäscheklammernbeutel diy

Wäscheklammernbeutel diy

Wäscheklammernbeutel diy

Wäscheklammernbeutel diy  Wäscheklammernbeutel diy

Print Friendly

, , ,

Bisher keine Kommentare. Ändere das!

Schreibe einen Kommentar