Rhabarber-Tiramisu

Rhabarber-Tiramisu

Ich war noch nicht mal eine Woche zurück aus Italien, schon habe ich mich das erste Mal an einen Tiramisu getraut. Kaffee kann ich gar nicht leiden, aber umso mehr Rhabarber, besonders jetzt im Frühling gehört der einfach oft auf den Tisch! Und ich muss sagen, diese Tiramisu schmeckt sooooo unglaublich lecker! Das haben übrings auch meine Gäste gesagt und ich noch viel öfter beim Essen 😉

Tiramisu wird mit „Zieh-mich-hoch“ übersetzt. Bei diesem Rhabarber-Tiramisu geschieht das wohl nicht durch den Kaffee, allerdings vergeht schlechte Laune bei dem Geschmack wie von selbst.

rhabarbertiramisu

 

 

Die Größe ist (Maße kommen nach; Glasdose mit Klickverschluss vom Schweden Riesen) perfekt für acht Personen Nachtisch oder für vier Personen zweimal genießen (oder für zwei vier Mal genießen)!

Tipp: Damit das ganze gut durchziehen kann, am besten am Vortag zubereiten.

rhabarbertiramisu

Auf dem letzten Bild puste ich den Zimt gleichmäßig, da ich das Sieb nicht finden konnte und das Ganze dann leider etwas fleckig war.

Danke an Simon B. für die tollen Bilder!

 

Print Friendly

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 ratings