Polenta mit rotem Gemüse

Polenta mit rotem Gemüse

Polenta Rezept

Früher, wenn ich mir zu Hause mein Lieblingsessen wünschen durfte, nannte ich meist Polenta. Unsere familieninterne Variante: im Topf gekochter Maisgrieß, auf ein Blech gestrichen und mit Käse überbackt…mhhhh. Dazu gab es in meinem Elternhaus meist Lauch-Karottengemüse oder Zucchini mit Karotten.

Inzwischen liebe ich es besonders mit dem Farbspiel der Roten Beete: das leuchtende Gelb des Polentas mit dem Lila-Rosa des Roten Beete-Schmand-Gemisches!

Das Gemüse schmeckt aber auch sehr gut vorallem zu Nudeln, die werden dann so schön pink!

Polenta

Das Rezept ist jetzt für eine Single-Küche. Aber es lässt sich ganz einfach auf mehr Personen hochrechnen: Rezept x Personenanzahl. Nicht schwer, oder? 😉

Polenta Rezept

Es kommt nur darauf an, wie viel es noch dazu gibt (Salat, Nachtisch) bzw. was für große Esser dabei sind. 1/3 Cup ist für eine Person mit Salat oder Co bzw. für kleinere Esser. Wenn man Kohldampf hat ist 1/2 Cup wunderbar. Oder man lässt den Salat dann weg. Ausprobieren! In diesem Rezept rechne ich eben nun mit dem halben Cup Polenta.

Polenta Rezept

 

Und hier einmal ein paar Arbeitsschritte:

Polenta kochen:

Polenta RezeptSchuss Milch hinzufügen:

Polenta Rezept

Auf dem Blech verteilen und mit Käse oder sonstigem bedecken:

Polenta Rezept

Polenta Rezept

Das Gemüse zubereiten: (TIPP: Rote Beete auf einem Teller schneiden, da geht die Farbe leichter wieder ab)

Rote Beete Rezept

Rote Beete Rezept

Rote Beete Rezept

oder auch mal etwas ganz besonderes daraus zaubern:

Rote Beete Rezept

aus den Randstücken kleine Stücke schneiden:Rote Bete Rezept

Print Friendly

Rezeptbewertung

  • (5 /5)
  • 1 rating