Fuchs Mäppchen

Fuchs Mäppchen

Zum heutigen verfuchtsten Montag zeige ich euch mein geliebtes Federmäppchen:

Ich habe immer noch das alte mit Tintenflecken individualisierte Ledermäppchen aus der Schulzeit. Das wird auch noch mein Leben lang überleben, da es einfach unzerstörbar ist. Allerdings passen aber auch locker 12 Buntstifte und einige weitere Schreibgeräte hinein. Und wenn etwas Platz hat, dann fülle ich den auch zu gerne. Aber im Unialltag brauche ich nur wenige Stifte: einen Beistift, einen Füller, einen Kulli und einen Marker. Ich hatte die dann gerne einzeln in den Taschen liegen, habe sie vergessen beim Taschenwechsel mitrauszunehmen und habe meine neueste Handtasche gleich durch die lose Füllerkappe mit einem Tintenfleck versehen. Daraufhin meinte meine Freundin: hast du kein Mäppchen? Sobald ich daheim war arbeitete ich an einer Lösung: ein ganz kleines flaches Federmäppchen:

Fuchs Mäppchen

das fuchsige ist dieses Mal wohl nur das Webband, aber ich finde es toll:

Fuchs Schlampermäppchen

und dieses kleine Detail (ja, die Ecken habe ich nicht richtig reingenäht bekommen, es war eine Fummelaktion das ganze und dabei ist das Mäppchen jetzt sogar immer noch zu groß! Es passen mehr als 9 Stifte hinein!): diese Schildchen kamen in die Kinderkleidung meines Vaters und jetzt kommt das Mäppchen hoffentlich, falls es mal liegen bleibt, auch wieder zu mir (kleine Hochschule):

Federmäppchen

Stoffreste ohne Patchwork:

Fuchs Federmäppchen

Print Friendly

, , , , , ,

Bisher keine Kommentare. Ändere das!

Schreibe einen Kommentar