E-Readerschlafsack

E-Readerschlafsack

ereader schlafsack eule tolino von marys.kitchen

Vor fast einem Jahr habe ich mir nach monatelangem Grübeln am Ende doch sehr spontan meinen E-Reader Tolino gekauft. Mein Gepäck war voll und ich hatte eine 7 stündige Busreise vor mir. Das dicke Buch, welches ich mir gerne gekauft hätte war einfach zu dick und da ich ja schon lange mit dem Tolino geliebäugelt habe, kaufte ich mir diesen incl. dem gewünschten Buch (als ebook natürlich) im Laden. Besonders für unterwegs ist das sooo ein Luxus! Aber ich lese auch daheim fast nur noch mit diesem leichten dünnen Buch. Und wie das immer bei mir so ist, brauche ich für jedes neues elektrische Gerät eine Hülle. Da dieser süßer Tolino im off-Modus: „Psst, Tolino schläft“ stehen hat, ist die Hülle selbstverständlich der Schlafsack.

Irgendwie verbinde ich Eulen (wegen der zugeschriebenen Weisheit vielleicht?!) mit Büchern, somit wurde es eine Eulenhülle.

ereader schlafsack eule tolino von marys.kitchen

Nach einer Skizze bediente ich mich an einer uralten Lederrestesammlung meiner Mutter (die gewiss schon 20 Jahre im Schrank lagen) und legte darauflos.

ereader schlafsack eule diy tolino von marys.kitchen

Vorne Eule im Federkleid und die Rückseite gestaltete ich aus dem zweitgrößten Lederstück, das ich finden konnte, welches aber leider ein großes und ein kleineres Loch hatte und von der Breite nicht breitgenug war. Das große Loch schnitt ich zum Herz aus und legte dahinter ein Leinenrest mit einer schlafenden Eule. Das kleinere Loch stopfte ich mit auffälligem hellen Garn und Leinenrest zur Verstärkung. Den ausgefransten Rand ließ ich so und hinterlegte ihn mit einem Lederrest vom vorderen Stück.

Gefüttert habe ich das ganze mit einem Rest Volumenfleece und einem grünen Streifen Baumwollstoff.

ereader schlafsack eule tolino von marys.kitchen

Für einen Verschluss war das ganze dann leider oben zu kurz, aber einfach so rausgerutscht ist der E-Reader aber noch nie. Und so muss ich auch nicht die ganze Hülle aus der Tasche nehmen, sondern kann einfach nur den E-Reader rausziehen.

ereader schlafsack eule tolino leder von marys.kitchen

Inzwischen ist der Schlafsack durch äußere Einflüsse schon etwas dunkler, fleckiger und dreckiger geworden, was aber nicht so stark auf dem rauen Leder auffällt.

Gestern habe ich nun auch endlich Fotos von meiner belesenen Eule gemacht. Das Wetter war schön und nach zwei stündigen Lesen in der römischen Sonne kam mir der Gedanke endlich einmal schöne scharfe Bilder von dem E-Readerschlafsack zu machen.

e-reader schlafsack eule tolino von marys.kitchen

Dieser Post kommt nun zur Taschen und Täschchen Linkparty

nachträglich bei einfach.nachhaltig.besser.leben und bei alttrifftneu verlinkt

Print Friendly

, , , , , ,

3 Responses to E-Readerschlafsack

  1. Daniela 27. April 2017 at 9:45 #

    Och, wie süß. Ich hab mir damals eine Hülle für meinen eReader gehäkelt 🙂

    LG, Daniela

  2. Maria Widerstand 1. Mai 2017 at 7:55 #

    Hallo Maria!

    Ich lese auch sehr gerne mit dem E-Reader, das ist auf Reisen schon sehr praktisch!

    Für meinen habe ich eine Hülle aus einer alten Jeanshose mit einem Innenfutter aus Frottee genäht. Dadurch wird das Display immer gleichzeitig gereinigt 🙂

    Deine Eulen finde ich sehr passend gewählt! Es gibt sogar ex-libris-Stempel mit Eulen für die Bücher.

    lg
    Maria

    • Maria 1. Mai 2017 at 10:07 #

      Diese Putzfunktion hab ich bei meiner Handytasche 😀 ist super praktisch, finde ich auch. Ich würde den Schlafsack jetzt auch anders nähen, aber was da ist, wird genutzt 🙂
      So einen Eulenstempel wollte ich früher auch immer, nur hat der sich nicht rentiert, da ich meine Bücher immer verschenkt habe (damals konnte ich noch nicht Bücher mehrmals lesen)

      Liebe Grüße zurück,
      Maria

Schreibe einen Kommentar