Bauchsicherheitstasche

Bauchsicherheitstasche

Ich bekam früher von meinen Eltern für Großstadtreisen immer eine Bauchsicherheitstasche, um meine wichtigen Unterlagen, Geld und Karten diebstahlsicher zuverstauen. Das Ding war einfach weiß, mit einem großen Fach und mit einem Reißverschluss verschließbar. Solch eine flache Tasche trägt man unter der Kleidung.

2013 bin ich nach London geflogen und hatte keine Gelegenheit noch davor bei meinen Eltern vorbeizukommen, um die Bauchsicherheitstasche zuholen. Also einfach schnell einen selbernähen, dachte ich mir.

Bauchtasche

Dieses Mal auch mit Kartenfächern, einem Scheinefach und einen Schlüsselkarabiner.

Bauchtasche

Warum ich ausgerechnet meinen Entenstoff nehmen musste, bleibt mir ein Rätsel, vielleicht weil ich keinen weißen Stoff hatte und irgendwie wegen der Erinnerung an die weiße meiner Eltern weiß haben wollte. Tja, schwarz oder so wäre vielleicht geschickter gewesen.

Um den Bauch/Hüfte hält das ganze Teil durch ein altes braunes Gummiband, welches mit einem kleinen Knopf befestigt wird.

Inzwischen habe ich diese Bauchtasche ab und zu auch bei Zugreisen, Joggen oder auch hier in Rom an. Es wurde schon oft genutzt und hier sind nun Bilder nach 1,5 Jahren Gebrauch.

Dieser Post kommt nun auch zur Taschen und Täschchen Linkparty

Print Friendly

, ,

Bisher keine Kommentare. Ändere das!

Schreibe einen Kommentar